Homi Küche und Haushalt

Trinkbecher aus Leder England um 1000 nC.

Hier ist mal ein sehr interesanntes Stück zu sehen das ich geschenkt bekommen habe. Mir selber war so ein Becher nicht bekannt. Hierbei handelt es sich um ein ledernen Trinkbecher, die ausschließlich in England Verwendung fanden, und in allen Schichten vertreten gewesen sein sollten. Dieses Stück ist eine Rekonstruktion nach einem Fund um das Jahr 1000, er soll einem englischem Bischof gehört haben.


Glasbecher mit Flügel-Nuppen und Zierstreif 13. Jhd

Region Spessart


Einfache Esslöffel

Einfache geschnitzte Holzlöffel


Esslöffel Fund Konstanz / Freibung  ca 13.Jhd

Dieses ist ein Replikt aus Birkenholz nach den Funden Konstanz / Freibung und besteht aus Birkenholz


Gewürzlöffelchen


Gebrauchsmesser aus Damaststahl 13.Jhd

Solche messer fanden wie der Nahme schon sagt im alltäglichem Leben ihren Gebrauch und wurden in sämtlichen Schichten verwendet.

Dieses besondere Replikt wurde aus 400 Lagen Damaststahl nach historischem Vorbild voll handgeschmiedet ohne den Einsatz von mechanischen Hilfsmitteln. Der Griff besteht hier aus Beinknochen.


Gebrauchsmesser


Gebrauchsmesser 13.Jhd

Modelle mit Beinknochengriff


Vorlegemesser

Ausschnitt aus der Maciejowski-Bibel


Kochlöffel

 


Fleischhaken

Ausschnitt aus der Maciejowski-Bibel

 


Aquamanile (Löwe, nach einem Bronzevorbild) 

Ein Aquamanile (auch: Aquaemanale, Aquimanile, Aquiminale, Aquiminarium) ist ein Gefäß zur Handwaschung, entweder bei liturgischen Handlungen (dann zumeist aus Metall / Bronze) oder im weltlichen Bereich vor den Mahlzeiten (dann aus keramischen Material). Dargestellt werden meist Tiergestalten und Fabelwesen, aber auch Ritter in voller Rüstung sind zu finden.

Ursprungsbereich ist der Orient, durch Handel gelangten Aquamanile im frühen Mittelalter nach Europa und wurden assimiliert. Die ältesten Aquamanile hatten die Form eines menschlichen Kopfes, etwa ein Gefäß, welches im Aachener Dom aufbewahrt wird. Ihr Blütezeit hatten sie im Hoch- und Spätmittelalter.

Die größte Sammlung hoch- und spätmittelalterlicher Bronzeaquamanilien befindet sich im Dänischen Nationalmuseum in Kopenhagen, eine weitere umfangreiche ist im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg zu sehen

Quelle : http://de.wikipedia.org/wiki/Aquamanile

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar


Gesichtsbecher Fundort Köln 12.-13.Jh


Dreifußflasche Rheinland 2.H. 13. Jh


Krüge nach Siegburger Art ab 12.Jhd


Becher Siegburg 13. Jhd.


Einfacher Becher nach Siegburger Art ca 13.Jhd


Walzenbecher nach Siegburger Art ca 14.Jhd


Essschalen nach Siegburger Art ca 13.Jhd


Große Essschalen nach Siegburger Art ca 13.Jhd


Einfache Essschalen aus Holz


Einfacher Holzteller


Holzmolle

Kommentare sind geschlossen.